Standesamtliche Trauung in der Heimat an der Ostsee

Hochzeitplanung mal nicht nur ums Eck

 

Eine Hochzeit bedarf immer einer Planung. Allerdings macht es die Dinge umso schwieriger wenn die Trauung gut 600 km entfernt an der Ostsee stattfinden soll, weil beide aus der Gegend stammen.

Der Beruf hat Beide hier her geführt und sie fühelen sich hier auch sichtlich wohl. Aber ihre Hochzeit ist was besonderes und soll daher an der Ostsee stattfinden.
Es hat eine Weile gedauert bis alle Vorbereitungen standen- jeder hat mit angefasst. Die Eltern, die noch an der Ostsee leben, haben es sich nicht nehmen lassen und fleißg mit geplant und geholfen.

Die Location

 Es sollt die Klosterschün in Rereik sein. Ein  neues Gebäude dem man erst den richtigen Charme für eine Hochzeit einhauchen muss. Am Abend vor der Trauung war im Haus auch noch eine Veranstaltung, sodass man erst ab 23 Uhr mit dem Dekorieren für den größen Tag beginnen konnte. Es wurden Tische gerückt und Stoff aufgehängt damit der sonst eher nüchterne Raum, passend für eine Hochzeit geschmückt ist.
Es ist eine wunderschöne Location geworden- wo bei strahlendem Himmel innen und außen ausgiebig gefeiert werden konnte.

 

Liebe Jacqueline und lieber Robert,

ich wünsche Euch alles Liebe für Eure gemeinsame Zukunft und dass Euch das Schicksal  immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert!